Vagabund mit Hund

Vagabund mit Hund, Mai bis September 2014:

Nach Ausbildung und Europäischem Freiwilligendienst sah meine Welt mit 40 Stunden-Woche und wenig Energie für Ausgleich eher trist aus. Daher entschied ich mich, mein Erspartes zusammenzuraufen und mich mit Spoon auf eine gemeinsame Abenteuerreise zu begeben. Dabei folgten wir keine konkreten Pläne, sondern unseren Begegnungen und unser Glück, welches uns ungemein hold war. Die Freiheit, die wir dabei genießen durften, ließ uns unsere Grenzen kennenlernen und Schönes sowie weniger Schönes zwischen Deutschland und Italien, Ungarn und Griechenland entdecken.

Zum kompletten Blog: Vagabund mit Hund (SüdOstEuropaTrampen 2014)

Fotos von Städten, die ich bereiste: Vagabund mit Hund (StädteFotografie)

Übersicht der Beiträge und Fotos aus:

Übersicht der kompletten Route:

Routenuebersicht

Mit einem Klick auf die Karte gelangt man zu meiner Reisekarte. Die Farben der Markierungen und Linien, die links per Häkchen separat oder zusammen darstellbar sind, haben folgende Bedeutung:

Markierungen:

Rot – Ein Ort, an dem ich mich länger als eine Nacht aufhielt oder ich einen Gastgeber über Nacht hatte.
Hellblau – Ein Ort, an dem ich nur übernachtet habe, z.B. mit dem Zelt.
Orange – Tagestrips

Linien:

Lila – Trampen
Schwarz – Kostenpflichtige Verkehrsmittel
Orange – Reisen in Begleitung
Grün – Zu Fuß
Rot – Ausgeliehene Fortbewegungsmittel

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: