Beiträge mit dem Schlagwort: Schweiz

Das Ende einer Reise und ein Neuanfang

DSC_3418 (Copy)

Mit dem Geld, welches ich nach meinem Aufenthalt in Griechenland noch hatte, käme ich auf sehr sparsamen Wege vielleicht noch quer durch die Türkei. Trotzem: Für mich ist mein Entschluss, meine Reise hier in Lovech zu beenden, eine runde Sache.

Weiterlesen

Advertisements
Kategorien: Vagabund mit Hund (SüdOstEuropaTrampen 2014) | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geburtstag auf dem St. Bernard

Martigny 1Das Beste nach einer durchzechten Nacht ist doch ein schöner Spaziergang bei gutem Wetter. Blöd nur, wenn man zwanzig Kilo auf dem Rücken und paar hundert Kilometer vor sich hat. Von den Alpen, die es zu überqueren galt, mal ganz zu schweigen. Alex gab mir vorher noch Brot und Kuchen mit auf dem Weg. Nun, damit sollte sich das Vorhaben doch meistern lassen, nich‘?!
Weiterlesen

Kategorien: Vagabund mit Hund (SüdOstEuropaTrampen 2014) | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lausanne III – The KKK took my breath away

Tief im düsteren Osten Lausannes

Käse, Kneipe und Kathedrale, die drei K’s meiner Woche. Mal abgesehen von dem super Buffet am Vorabend, gab es die erste Käsedröhnung am Montag. Ein Chormitglied, zugleich Alex‘ Freundin und vorbildliche Vertreterin des französischen Akzents, lud zum Fondue bei sich zuhause ein. Man nehme zwei Töpfe, Knoblauch und Wein und schütte eine Flut Käse hinzu, die man zum Kochen bringt. Dabei Brot, welches man aufgespießt durch die Sud wälzt. Weiterlesen

Kategorien: Vagabund mit Hund (SüdOstEuropaTrampen 2014) | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lausanne II – Eine Herausforderung der Hässlichkeit

Ich sollte eine Woche in Lausanne verbringen. Dank des ungarischen Orchesters waren die Abende meist gut gefüllt. Doch tagsüber nutzte ich die Zeit, um die Stadt zu Fuß zu erkunden. Mit mir nur Spoon und die Kamera. Doch so richtig glücklich war ich nicht, so fehlten mir doch die Motive, die ich besonders interessant finde: Hässlichkeit, Mief und Missstände. Sicherlich fehlt mir aber auch noch die Erfahrung, geschweige denn das absolute, technische Know-How, und so ganz informiert war ich auch nicht. So durchquerte ich den Platz unterhalb der Kathedrale, oft besetzt von Alkoholikern und Junkies, nur einmal – und das ohne Kamera. In Verbindung mit der gigantischen Kathedrale sicherlich eine spannende Gelegenheit für Fotos.

Weiterlesen

Kategorien: Vagabund mit Hund (SüdOstEuropaTrampen 2014), Vagabund mit Hund (StädteFotografie) | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lausanne I – Ein Rätsel, dass sich zu lösen lohnte

Lausanne Title

Da habe ich mir ja einen schönen Zeitpunkt meines Aufenthaltes ausgesucht! Denn neben mir ist noch ein ganzes, ukrainisches Orchester aufgeschlagen, von denen drei Mädels ebenfalls in Alexandras Wohnung hausen. Hierbei handelt es sich um ein Partnerprojekt des Lausanner Uni-Chores und des Uni-Chores und -Orchesters aus Budapest. Neben den Stadterkundungen standen also noch einige Einladungen zu Probe und zum zugehörigen Buffet an.
Weiterlesen

Kategorien: Vagabund mit Hund (SüdOstEuropaTrampen 2014) | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Zwei Tramptage nach Lausanne

Trampen in Immenstadt, Bayern.

Entweder hatte ich unheimlich viel Glück, oder das Trampen im Süden funktioniert einfach super. Zu Fuß haben wir Kempten verlassen, um an der Straße gen Lindau unser Glück zu versuchen. Vorher besuchte ich noch einen Supermarkt, um Futter für Spoon und ’ne Dose Ravioli für mich zu besorgen. Auch einen Apfel wollte ich kaufen, doch gab es die lediglich in der ganzen Palette. Das war mir dann doch zu viel! An der Kasse machte ich wohl so einen enttäuschten Eindruck, dass mir das ältere Pärchen vor mir einen ihrer eben gekauften Äpfel schenkte. Ich bin immernoch sehr dankbar für diese Aufmerksamkeit! Und überhaupt überquoll ich an diesem Tage voller Dankbarkeit und Glück, denn ich fand rasch ein Auto, das mich mitnahm.

Weiterlesen

Kategorien: Vagabund mit Hund (SüdOstEuropaTrampen 2014) | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.